Eat at Whitey's - Everlast

Bilder der Ciao Community

  • Eat at Whitey's - Everlast

Eat at Whitey's - Everlast

Rock - 1 - CD - Label: Tommy Boy - Vertrieb: Warner Music - Veröffentlicht am: 2. Juni 2003 - EAN: 016998141120

> Detaillierte Produktbeschreibung

Cover-Design:
Dieser Tonträger ist...
Häufigkeit der Nutzu...
Kaufanreiz:
Klangqualität:

Erfahrungsberichte

Filtern nach
Art des Erfahrungsberichts
  • Erfahrungsberichte (42)
Bewertung
  • (33)
  • (7)
  • (2)
Sortieren nach Nützlichkeit
  • Nützlichkeit
  • Produktbewertung
  • Datum

Ausgezeichnet

“Meine Erste, aber sicher nicht Letzte”

veröffentlicht 05.11.2000

Proausdrucksstarke Texte, gute Melodien

Kontra?

Ich muss gestehen, dass dies meine erste CD von Everlast ist, da ich erst vor etwa einem Jahr meinen Geschmack in Sachen Musik gänzlich geändert habe. An das letzte Album von ihm kann ich mich zwar noch erinnern, doch interessierte ich mich damals noch nicht besonders dafür. Nichts desto trotz...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Ein 4 Sterne Menue”

veröffentlicht 09.11.2000

Progroßartige songs, Everlast's stimme

Kontranix

Das Everlast ein großartiger Sänger/Rapper und Songwriter ist, hat er schon auf "Whitey Ford Sings The Blues" bewiesen. Auf dem neuen Album schlägt er den gewohnten Weg ein, nur macht er es diesmal noch etwas besser. Sowas habe ich dem ehemaligen "House Of Pain" Frontmann garnicht zugetraut, doch...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Endlcih ist sie da”

veröffentlicht 27.10.2000

Proes ist einfach alles super an diesem Album

Kontraes gibt bei ciao.com nur 5 Sterne zu vergeben

Everlast ist zurück, mit einer Stimme, die noch whiskeygetränkter klingt als auf seinem ersten Album. Aber nicht nur das hat sich im Gegensatz zum Vorgänger verändert, auch wenn er mit seinem musikalischen Stil aus Rock, Blues und Hip Hop unverkennbar bleibt. Die 13 Songs auf "Eat at Whiteys"...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Absulutes Muss für jeden Musikfan”

veröffentlicht 30.11.2000

Provielseitig, einfach gut

Kontranix

Everlasts neues Album bietet eine Mischung aus Rap, Hip Hop, Jazz und Blues, die jeden in ihren Bann zieht. Zum ersten Mal hörte ich Everlast in der Single „Put your lights on“ auf Supernatural von Carlos Santana als ich dann das neue ALbum in Frankfurt für 19.90 DM sah schlug ich zu. Everlast...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

ProAusgewogene Mischung von Rap und Rock

Kontramacht aggressiv...;-)

Schon wenn man das Cover von "Eat at Whitey´s" sieht, denkt man "Das kann nie und nimmer sanft und weich sein..". Und so isses auch (zum größten Teil zumindest..). Das neue Album von Erik Schrody alias Everlast beginnt kraftvoll mit "Whitey", in dem selbst das Cello zu den harten Reimen von...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Rock-HipHop”

veröffentlicht 30.12.2000

ProEin HipHop/Rock Crossover

Kontrakeines bekannt

Everlast hat es meiner Meinung nach geschafft mit deinem Lied "Black Jesus" geschafft eines der besten Lieder der letzten Monate zu schreiben. Die CD Eat at Whiteys ist ihm rundum gelungen. Obwohl er ein Weißer ist hat er bewiesen, dass er durchaus mit den anderen Rappern im Business mithalten...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“rap trifft rock”

veröffentlicht 31.03.2001

Prorap + rock; haut rein

Kontra---

nun, ich bin kein experte in sachen rap, aber eines kann ich sagen: everlast hat mich überzeugt. als ich seinen song "i can't move" bei tv total auf prosieben gesehen [und gehört] habe, wusste ich, dass ich mir das album kaufen werde. schon der erste titel auf der scheibe vermittelt ein gewisses...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Everlast-gut wie noch Nie”

veröffentlicht 05.01.2001

ProTexte,Vielseitigkeit,Down und Uptempo Stücke

KontraKann nich besonders gut Rappen

Erik Schrody hat seine Nische gefunden.Traf die stilistische Umorientierung des ehemaligen „House of Pain“ Rappers die Kritiker (und Fans) vor 2 Jahren noch völlig unvorbereitet, so beginnt der nun 31-jährige es sich mit „Eat at Whitey’s“ endgültig in der Ecke der...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Da ißt man doch gerne bei Whiteys”

veröffentlicht 12.12.2000

ProKlasse Blues-Rock felling

KontraHip-Hop teile nicht das beste

Mit "Eat at Whitey`s" veröffentlicht Erik Shrody aka Everlast seine 2. ernstzunehmende Platte ( eigentlich die 3. aber "Forever Everlasting" hat musikalisch nichts mit den beiden Nachfolger Platten gemein). Mit "Eat at Whitey`s" ist Everlast eine konsequente weiterentwicklung gelungen die schon...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Ironie des Schicksals.....”

veröffentlicht 23.06.2001

ProVileseitiger BluesRock

Kontrafindet es selbst heraus

Die Ironie des Schicksals war dafür verantworlich, dass ich mir Eat at Whitey's kaufte. Als ich als Hip-Hop-Fan davon hörte, dass Eminem Everlast disst, musste ich mich also sofort um diverses Material kümmern. Bei Freunden hörte ich dann erstmals die Raps von Eminem in denen er das ehemalige...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Everlast rappt den Blues”

veröffentlicht 07.07.2001

ProSoud, Musik, Lyriks

Kontranix

Als ich den Song „what it´s like" hörte war ich sofort begeistert, der Songs gefiel mir auf anhieb, aber den Interpreten kannte ich nicht, Everlast, hm, wer ist das? Na ja, das war jetzt eine Zeit lang her, und seitdem taucht Everlast immer wieder kurz in den Charts auf. Und letztens war...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

Prosuper Sound, geniale Stimmung,Atmosphäre pur, einf...

KontraVielleicht zu kurz und das Album macht süchtig!

Everlast - Eat At Whitey’s Endlich nach einigem warten ist das 3te Album von “Eric Shrody“ alias “Everlast“ draußen! Infos über Everlast: Geboren als Eric Schrody, nahm er das Pseudonym Everlast an, als er mit Hilfe von Ice-Ts Rhyme Syndicate sein Debüt FOREVER EVERLASTING (1990) veröffentlicht...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Wer das NICHT KENNT der hat GEPENNT”

veröffentlicht 23.11.2000

ProOhrwürmer en masse

Kontrateilweise sehr harter Text und man muß öfter hinhö...

Nachdem mich letztes Jahr schon das Everlast-Album `Whitey Ford sings the blues` so begeistert hat, war ich natürlich auch sehr gespannt auf sein neustes Werk. In einem City-Magazin las ich dann auch noch eine sehr gute Kritik der CD und da stand für mich fest: die mußt Du haben. Also hielt ich...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Everlast - einfach genial”

veröffentlicht 24.10.2000

Proder Sänger und seine Musik

Kontranichts

Auf das neue Album von Everlast habe ich mich so gefreut, wie ein kleines Kind auf die Bescherung am Weihnachtsabend. Sein letztes Album “Whitey Ford sings the Blues“ war für mich eines der besten Alben des letzten Jahres. Nie zuvor gab es einen Künstler, der es mehr verstand Elemente aus Hip Hop...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Sehr gut

“Everlast: Eat At Whiteys”

veröffentlicht 11.05.2001

ProEine Scheibe mit vielen Facetten

KontraEs wird einem eine dunkle Stimmung vermittelt

Spätestens seit Everlast von Carlos Santana gebeten wurde, auf seinem neusten und erfolgreichen CD "Supernatural" seinen Song "Put Your Lights On" beizusteuern, wurde der ehemalige Frontman von „House of Pain“ vom Mainstream wahrgenommen. Dies ist zwar sein zweites Album, nachdem er sich von der...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Produktdaten : Eat at Whitey's - Everlast

Produktbeschreibung des Herstellers

Rock - 1 - CD - Label: Tommy Boy - Vertrieb: Warner Music - Veröffentlicht am: 2. Juni 2003 - EAN: 016998141120

Haupteigenschaften

Titel: Eat at Whitey's

Künstler: Everlast

Komponist: .

Genre: Rock

Schlagworte: Alternative; Pop international; MOR (Middle of the Road); Classic Rock & Pop; Dancepop

Medium: CD

Set-Inhalt: 1

Veröffentlichungsdatum: 2. Juni 2003

Label: Tommy Boy

Vertrieb: Warner Music

EAN: 016998141120

Titel auf CD 1

1.: Breakfast: Whitey - Everlast

2.: Breakfast: Black Jesus - Everlast

3.: Breakfast: I Can't Move - Everlast

4.: Breakfast: Black Coffee - Everlast

5.: Breakfast: Babylon Feeling - Carlos Everlast / Everlast / Santana

6.: Breakfast: Deadly Assassins - Carlos / Everlast / B-real Everlast / Everlast / Santana

7.: Dinner: Children's Story - Everlast / Everlast / Rahzel

8.: Dinner: Love for Real - N'dea Everlast / Everlast / Rahzel / Everlast / Davenport

9.: Dinner: One & the Same - N'dea Everlast / Everlast / Rahzel / Everlast / Davenport

10.: Dinner: We're All Gonna die - N'dea / Everlast / Cee-lo Everlast / Everlast / Rahzel / Everlast / Davenport

11.: Dinner: Mercy on My Soul - Everlast / Everlast / Rahzel / Everlast / Davenport, N'dea / Everlast / Cee-lo / Everlast / Haynes, Warren

12.: Dinner: One, Two - Everlast / Everlast / Rahzel / Everlast / Davenport, N'dea / Everlast / Cee-lo / Everlast / Haynes, Warren / Everlast

13.: Dinner: Graves to Dig - Everlast / Everlast / Rahzel / Everlast / Davenport, N'dea / Everlast / Cee-lo / Everlast / Haynes, Warren / Everlast

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 24/10/2000