Gibson SG Standard EB

Bilder der Ciao Community

  • Gibson SG Standard EB

Gibson SG Standard EB

Gibson SG Standard Ebony E-Gitarre Black 1961 änderte Gibson die Form seiner Les Paul Modelle radikal. Der Korpus wurde leichter und flacher und bekam...

> Detaillierte Produktbeschreibung

Art der Nutzung:
Bedienkomfort:
Design
Häufigkeit der Nutzu...
Kaufanreiz

Erfahrungsberichte

Filtern nach
Art des Erfahrungsberichts
  • Erfahrungsberichte (1)
Bewertung
  • (1)
Sortieren nach Nützlichkeit
  • Nützlichkeit
  • Produktbewertung
  • Datum

Ausgezeichnet

“Sound alà AC/DC”

veröffentlicht 07.05.2011

ProSuper Saitenlage, Tolle Zerre ,

Kontra-

Diese Gitarre ist das was man den Inbegriff der Rockmusik nennt. Die Meinung "man bekommt was man bezahlt" bestätigt sich bei dieser Gitarre zu 100%. Die Sg ist nicht die schwerste aller Gitarren, man merkt aber, dass man etwas "in der Hand hält" und so muss es sein! Der typische Gibson-Sound...

> Erfahrungsbericht lesen

Klangqualität:
Verarbeitung
Design
Bedienkomfort:
Zuverlässigkeit

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Produktdaten : Gibson SG Standard EB

Produktbeschreibung des Herstellers

Gibson SG Standard Ebony E-Gitarre Black 1961 änderte Gibson die Form seiner Les Paul Modelle radikal. Der Korpus wurde leichter und flacher und bekam einen scharfen Double Cutaway. Diese neue Les Paul " bekam später den Namen SG (für Solid Guitar) und wurde zum Markenzeichen des Rock, n, Roll in den 60er Jahren. Zwar kehrten die ursprünglichen dicken Les Pauls Jahre später wieder zurück, doch die SG hatte sich mittlerweile eine große Fangemeinde aufgebaut und bis heute konnte sich dieses einzigartige Design seinen Platz auf den großen Bühnen des Rock, n Roll bewahren. Die SG Standard war maßgeblich beteiligt an der großen Ära des britischen Gitarrenrock und der amerikanischen Psychedelic-Bewegung. Bands wie AC DC oder The Who holten ihren typischen Sound aus diesem charakteristischen Instrument. Die 61er Reissue ist das detailgenaue Replikat einer SG der ersten Generation, bei dem wirklich auf alle Feinheiten geachtet wurde. Sogar an das kleine Pickguard zwischen Hals und Rhythm Pickup wurde gedacht. Klar, Angus von AC DC nimmt seine vermutlich sogar mit ins Bett, aber auch der junge Eric Clapton - seinerzeit bei Cream - und Mick Taylor bei den Rolling Stones verwendeten eine SG und schufen damit viele Klassiker. Nicht ganz so straff in den Bässen wie Schwester Paula, aber sehr spritzig und auch aggressiv, ist die SG für viele die Rockgitarre schlechthin. Aber auch Blues-Sounds kann man ihr - vor allem mit dem Halstonabnehmer - entlocken. Die SG-Standard ist die seit Mitte der 60er Jahren übliche Version mit großem Schlagbrett und 2 Humbuckern. Die verwendeten Gibson 490 Tonabnehmer stellen eine etwas moderne Variante der legendären PAFs dar und harmonieren bestens mit dieser Gitarre, ausgewogenes Frequenzspektrum, langes Sustain ohne Matsch! Ein Klassiker, der heute wieder genau so aktuell und beliebt ist, wie in den Tagen, als der gute Eric noch die SG singen ließ.

Haupteigenschaften

Hersteller: Gibson

Typ: E-Gitarre

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 30/07/2008