Neueste Erfahrungsberichte in Jazz & Blues »

zusammengeschusterter schmusesampler

Pro: der preis und das schöne cover
Kontra: wüstes allerlei, kurze spielzeit für nen sampler

auch wenn der musikalische gehalt durchweg gut ist - miles war ja selten wirklich schlecht! - ist dies ein ziemlich lieblos und mit eindeutig kommerzieller Ausrichtung (schmusejazz, vermute ich!) zusammengeschusterter sampler aus der jazz-abt. von EMI, zu ...

Freimut 05.12.2000 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: sehr hilfreich
Erfahrungsbericht über Ballads & Blues - Miles Davis

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß:

Vorsicht Verwechslungsgefahr

Pro: Brauchbarer Sampler
Kontra: Verwechslungsgefahr mit "Miles Davis And The Modern Jazz Giants

...Vorsicht Verwechselungsgefahr: Das ist nicht die Platte "Miles Davis And The Modern jazz Giants", welche im Kern das legendäre Weihnachtskonzert 1954 Miles´ mit Milt Jackson und Thelonious Monk enthält. M.D. And The Jazz Giants ist vielmehr ein Sample ...

Freimut 31.12.2000 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: hilfreich
Erfahrungsbericht über And the Jazz Giants - Miles Davis

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß:

What The Hell´s Going On ?!?

Pro: Och kinners, tut das bitte nachlesen
Kontra: -

Nach Tribal Tech folgt nun die die zweite Kritik über ´ne fesche Jazz-Scheibe. Doch anstatt im Jahr 2000 zu bleiben, begeben wir uns diesmal ins Jahr 1964, besser gesagt den 25. Februar 1964, der Tag, an dem das Album "Out To Lunch" eingespielt wurde (dam ...

Kervorkian 24.07.2001 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: sehr hilfreich
Erfahrungsbericht über Out to Lunch (Rvg) - Eric Dolphy

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß:

Miles in Europa 1949

Pro: Zeitdokument des frühen Miles Davis
Kontra: noch nicht sehr ausgeprägter Personalstil Miles´

...Während der Nonett-Phase ("Birth Of The Cool") besucht Miles - wie viele Musiker damals - Europa und vor allem die heimliche Jazzhauptstadt des Kontinents, Paris. Dort gastierte er mit der Tadd-Dameron-Band in einem Bebop -Rahmen auf dem Jazz Festival 19 ...

Freimut 31.12.2000 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: sehr hilfreich
Erfahrungsbericht über In Paris - Festival Internationa... - Miles Davis

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß:

Packender Live Set

Pro: Guter Live Set Miles´ mit George Coleman
Kontra: gelegentlich sind die schnellen Passagen monoton

...Mit "Miles Davis In Europe" (1963) wird eine Reihe vorzüglicher Livedokumentationen von 63-65 eingeleitet, die Miles und sein neues Quintett präsentieren. Folgen sollten noch: Four & More, My Funny Valentine (1964), Live In Berlin, Live In Tokyo (1964) s ...

Freimut 12.01.2001 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: sehr hilfreich
Erfahrungsbericht über Miles in Europe - Miles Davis

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß: