Neueste Erfahrungsberichte in Jazz & Blues »

It's not silver - it's a gem

Pro: Swingende Funk-Rhythmen mit einem Hauch Latin und Blues, hervorragendes RVG-Remastering
Kontra: ich hab keins entdeckt

In meinem Bericht "Als der Hard Bop funky wurde" hatte ich bereits angedeutet, dass es neben Bobby Timmons noch einen weiteren großartigen Komponisten und Pianisten des Hard Bop gibt. Nun wird es höchste Zeit, dass ich das Rätsel um dessen Namen lüfte - e ...

bescha 10.11.2007 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: sehr hilfreich
Erfahrungsbericht über Song for My Father (Rvg) - Horace Silver

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß:

Portia Splatch

Pro: bitches
Kontra: brew

Es begab sich zu einer Zeit als die Pflanzen noch Grün waren und der Geruch von Otto´s Jacke die Luft bestimmte. Eigentlich war alles gut. Keiner beklagte sich und die große Revolution war nur ein paar Augenblicke entfernt. Im hölzernen Stock hatte sich k ...

hlemmur 26.11.2006 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: sehr hilfreich
Erfahrungsbericht über Bitches Brew - Miles Davis

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß:

Abgehobener graziöser und funkelnder Sound

Pro: Exotischer funkelnder Jazz, klingt attraktiv und nervt nicht, z.T. mit Beat Rhytmen unterlegt, war auch außerhalb der Jazz-Szene ein Verkaufserfolg
Kontra: Neulinge erst mal reinhören -

PS.: Die neue Titelüberschrift habe ich nicht total ernst gemeint. EINLEITUNG - Abgehobener und progressiver geht es nicht mehr! Mit dieser Doppel-LP wurde Miles Davis 1970 auch bei Hörern von Beat- und Popmusik bekannt. Noch heute finden manche ...

riederwald 13.06.2005 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: sehr hilfreich
Erfahrungsbericht über Bitches Brew - Miles Davis

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß:

Sein größtes Werk

Pro: Super Besetzung
Kontra: nicht für jedes Ohr

In nur zwei Tagen spielte Miles Davis sein wohl größtes Meisterwerk ab, zusammen mit einer Handvoll Musikern, die zum besten gehört was der Jazz Ende der 60er zu bieten hatte. Wer sich etwas leisten kann sollte unbedingt die große Version der beiden komp ...

Kinyo 06.10.2000 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: hilfreich
Erfahrungsbericht über Bitches Brew - Miles Davis

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß:

A journey into sound

Pro: epochal, große Musik
Kontra: hippie-esque

...A journey into sound. Das ist Bitches Brew von Miles Davis - aus der elektrischen Phase des Meisters (man nennt ihn auch den ELECTRIC MILES). Es wabert es groovt - ein Klangteppich breitet sich über´s Gehör - ein Schleier bedeckt den Blick. Die Erfindun ...

bretzelkiller 27.06.2000 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: weniger hilfreich
Erfahrungsbericht über Bitches Brew - Miles Davis

Cover-Design:

Klangqualität:

Langzeithörspaß: