Produktdaten : Yamaha Mm6

Produktbeschreibung des Herstellers

Yamaha MM-6 Synthesizer Yamahas Einsteiger-Synthesizer bietet mehr als 540 professionelle Voices (die auf 70 MB Wave-ROM basieren und von denen viele direkt aus den MOTIF-Modellen stammen) - von akustischen Musikinstrumenten bis zu einzigartigen Synthesizersounds. Spielen Sie sie mit der anschlagdynamischen Tastatur, begleiten Sie sich dabei mit Arpeggios und der Easy Chords "-Funktion. Splitten und schichten Sie Voices auf der Tastatur und speichern Sie Ihre Einstellungen in einer der 64 Performances. Nehmen Sie mit dem eingebauten 8-Spur-Sequencer Ihre eigenen Songs inklusive Pattern-Begleitung auf oder lassen Sie Standard-MIDI-Dateien von angeschlossenen USB-Speichergeräten abspielen. Das große LC-Display (320 x 240 Pixel), vier Control Knobs, Modulations- und Pitch-Bend-Rad machen die Bedienung des MM6 mehr als komfortabel. Mit Hilfe der Kategorie-Suche (Category Search) finden Sie aus dem großen Angebot schnell die gewünschte Voice heraus. Lassen Sie sich durch Patterns begleiten Die Patterns im MM6decken eine große Bandbreite verschiedener Musikstile ab, in denen Sie sich nunfrei entfalten können. Dabei können Sie ganz unkompliziert Akkordwechsel sowohl in die Patterns als auch im Song-Modus aufnehmen - zusätzlich zu Ihrem Spiel auf der Tastatur. Der vielseitige Arpeggiator reagiert auf die von Ihnen gespielten Tasten und erzeugt so passende Gitarren- oder Synthesizer-Phrasen oder auch Drum-Grooves. Alle Einstellungen für Ihre Live-Performance lassen sich in bis zu 64 Performances speichern - wie beispielsweise die ausgewählten Voices (inklusive Tastatur-Splits und -Layers) und die für das Backing ausgewählten Patterns. So ist eine Umkonfiguration des MM6 nur eine Sache eines Knopfdruckes. Auf dem Bedienfeld des MM6 können Sie das Filter (Cutoff-Frequenz und Resonanz) und die Hüllkurve (Attack und Release) in Echtzeit beeinflussen. Die dadurch bewirkten Klangänderungen lassen sich übrigens auch in den Performances speichern. Der Datenaustausch zwischen MM6 und einem Computer ist denkbar einfach, da der MM6 über eine USB TO DEVICE-Schnittstelle verfügt und seine Daten auf handelsüblichen USB-Speichermedien speichern kann. Sie können den MM6 über USB mit einem Computer verbinden und ihn so als Klangerzeuger für Ihre Sequencer-Software verwenden. Sollten Sie noch keine Sequencer-Software besitzen: Kein Problem, eine aktuelle DAW-Software wird mit dem MM6 gleich mitgeliefert. So wird aus Ihrem Computer und dem MM6 ein mächtiges Werkzeug zum Produzieren professioneller Songs.

Haupteigenschaften

Hersteller: Yamaha

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 27/07/2009